ann17007-de — Mitteilung

Neue Planetariumsshow: Dort draußen – Die Suche nach fremden Welten – Jetzt weltweit verfügbar

8. Juni 2017

Wir freuen uns, die neueste Ergänzung zum ESO Angebot an kostenlosen und qualitativ hochwertigen Planetariumsmaterialien vorstellen zu können. Die Materialien wurden von führenden Astrofotografen, Künstlern, Technikern und Musikern erstellt. Dort draußen – Die Suche nach fremden Welten erzählt, wie die menschliche Neugier uns seit Jahrhunderten veranlasst, den Blick nach weit draußen zu richten, um dort ferne und neue Welten zu entdecken, sie zu erforschen und nach neuartigen und außergewöhnlichen Lebensformen zu suchen, die in unerforschten Bereichen des Universums existieren könnten.

Die Show ist eine Produktion des Planetariums vom Verkehrshaus der Schweiz, geleitet und produziert von Marc Horat, in Zusammenarbeit mit dem Nationalen Forschungsschwerpunkt PlanetS und der ESO. Die Show ist 30 Minuten lang und familienfreundlich.

Dort draußen – Die Suche nach fremden Welten nimmt die Zuschauer und Zuschauerinnen mit zu völlig neuen, fremdartigen Welten. Die Show reicht von der archaischen Science Fiction früher Kulturen bis hin zu künftigen Weltraummissionen, die das Universum detaillierter als je zuvor untersuchen und die zu den Monden unseres Sonnensystems und deren Ozeanen reisen werden.

Die Show ist für Planetarien der ESO Mitgliedsstaaten gemacht und darüber hinaus kostenlos zugänglich, gemäß dem Auftrag der ESO Supernova, das erste Open-Source-Planetarium der Welt zu werden. Interessierte Planetariumsleiter können die Show in 4k Auflösung auf der Internetseite herunterladen. Es sind Versionen mit englischer, italienischer, französischer und deutscher Tonspur erhältlich. Begleitmaterialien gibt es in Form von Postern, Skripten und vielem mehr.

Die gesamte Bandbreite kostenloser Materialien für Planetarien ist über die Seite der ESO Supernova zugänglich. Dies umfasst vollständige kostenlose Planetariumsshows, 450 Ganzkuppel-Filmsequenzen aus den Archiven der ESO und ESA/Hubble, 360°-Panoramen, ein neues Musikarchiv mit 350 kostenlosen Musiktracks sowie 3D-Modelle von ESO Teleskopen, Umlaufbahnen in der Milchstraße und vielem mehr. Diese Materialien werden auch im ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum in Garching, Deutschland, nach dessen Eröffnung im Frühjahr 2018 verwendet.

Die Sammlung ist ein Beitrag zur erfolgreichen Entwicklung der weltweiten Planetariumsgemeinschaft und die ESO Supernova ist stolz, Dort draußen – Die Suche nach fremden Welten dieser Sammlung hinzufügen zu können.

Weitere Informationen

Das ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum

Das ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum ist eine Kooperation der Europäischen Südsternwarte (ESO) mit dem Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS). Das Gebäude ist eine Schenkung der Klaus Tschira Stiftung (KTS). Die Einrichtung wird von der ESO betrieben.

Links

Kontaktinformationen

Tania Johnston
ESO Supernova Coordinator
Garching bei München, Germany
Tel: +49 89 320 061 30
Cell: +49 170 867 5293
Email: tjohnsto@eso.org

Oana Sandu
Community Coordinator & Communication Strategy Officer
ePOD
Tel: +49 89 320 069 65
Email: osandu@partner.eso.org

Über die Mitteilung

ID:ann17007

Bilder

Planetariumsshow: Dort draußen – Die Suche nach fremden Welten
Planetariumsshow: Dort draußen – Die Suche nach fremden Welten