Für Lehrer

Dieses Bild vom Kometen C/2012 S1 (ISON) wurde am La Silla-Observatorium der ESO aufgenommen. Herkunftsnachweis: TRAPPIST/E. Jehin/ESO

ESO Tag der offenen Tür. Herkunftsnachweis: ESO

In der ESO Supernova können Schülerinnen und Schüler jeden Alters auf ganz besondere Art lernen. Profi-Pädagogen wecken über die Astronomie das Interesse junger Menschen an Naturwissenschaften und Technik. In der ESO Supernova können die Klassen die Wunder des Universums entdecken. Die Zeit verfliegt bei der Erforschung echter astronomischer Fragen, und interaktive Aktivitäten, faszinierende Erfahrungen und neue Eindrücke werden lange nachwirken.

Ein Ausflug für Bildungshungrige in die ESO Supernova umfasst interaktive Planetariumshows, Workshops und Führungen sowie den Besuch der spannenden Ausstellung. Das Programm ist altersgemäß – wir begrüßen Schülerinnen und Schüler  im Alter von 4 bis 18 Jahren. Zusätzlich zu unseren öffentlichen Planetariumshows haben wir zwei speziell entwickelte Bildungsshows mit starkem Lehrplanbezug im Angebot.  „Der Himmel über uns“ ist eine interaktive Show für Schülerinnen und Schüler im Alter von 4 bis 7 Jahren. Sie zielt darauf ab, Formen in den Sternen zu finden und die Sonne, die Erde und den Mond zu erkunden.  „Eine Tour durch das Sonnensystem“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler im Alter von 8 bis 11 Jahren und nimmt sie mit auf eine Abenteuerreise durch das Sonnensystem. Auf dieser Reise erforschen sie die geheimnisvollen Welten, aus denen sich unsere kosmische Nachbarschaft zusammensetzt.

Wir haben sechs praktische Workshops entwickelt, die auf die verschiedenen Stufen des Lehrplans zugeschnitten sind, vom Kindergarten bis zur Jahrgangsstufe 13. Jeder Workshop ist an den bayerischen Lehrplan angelehnt. Spielerisch und interaktiv wird die Erfahrung vermittelt, wie es ist, ein Astronom zu sein, der ein echtes wissenschaftliches Problem untersucht. Die Workshops zeigen zudem den Lehrerinnen und Lehrern auf, wie ein astronomischer Kontext dazu genutzt werden kann, ein breites Spektrum an Unterrichtsfächern zu unterrichten und diese interdisziplinär zu verknüpfen.

Auf 2200 m2 illustriert unsere Ausstellung grundlegende astronomische Konzepte, die eine ganze Reihe an Lehrplaninhalten abdecken. Digitale und interaktive Exponate bieten den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, zu experimentieren und zu lernen. Diese Erfahrung kann ihre astronomische und wissenschaftliche Kompetenz erhöhen. Engagierte persönliche Führungen, geleitet von Wissenschaftlern und Ingenieuren der ESO, stecken voller Wissen über die Astronomie und informieren über die wichtige Rolle, die die ESO auf diesem faszinierenden Feld der Wissenschaft spielt. Die Schülerinnen und Schüler können direkt Fragen stellen und Verständnis für eine wissenschaftliche Laufbahn entwickeln.

Planetariumshows, Workshops und Ausstellungen sind durch ein übergreifendes didaktisches Konzept verbunden, das die Teilnehmenden nicht nur mit Astronomie und Physik, sondern auch mit Mathematik, Chemie, Geografie und Informatik vertraut macht. Zusätzlich zum regulären Programm organisiert die ESO Supernova öffentliche Vorträge von Astronomen der ESO und anderer Forschungseinrichtungen in und um München. Sie sind für unterschiedlichste Altersstufen interessant und werden so präsentiert, dass die Schülerinnen und Schüler auf sehr authentische Weise mehr über die Forschung erfahren.

Für Lehrkräfte bietet die ESO Supernova spezielle Lehrerfortbildungen an. Melden Sie sich bitte hier in unserem Lehrernetzwerk an, um nähere Informationen zu erhalten.

Schulklassen müssen sich für Workshops, Führungen und Planetariumshows im Voraus anmelden. Alle Bildungsaktivitäten sind kostenlos. Bitte reservieren Sie hier.