ann19013-de — Mitteilung

Sternennacht-Konzert von Stan Dart

Begleiten Sie uns auf einer musikalischen Reise zu den Sternen

2. Oktober 2019

Anscheinend vergessen viele von uns, gerade auch die Stadtbewohner, gelegentlich nach oben zu den Sternen zu blicken und ihre Schönheit wahrzunehmen. Sternennacht von Stan Dart nimmt Sie mit auf eine musikalische Reise durch das Universum, indem er Chillout und Ambient, Soundtrack und (manchmal) Dance vermischt. Wozu? Um Sie daran zu erinnern, dass die Natur immer noch der größte uns bekannte Künstler ist. 

Stan wurde in dem Jahr geboren, in dem die NASA zum ersten Mal auf dem Mond landete. Die ersten Erfahrungen mit Musik sammelte er als Teenager, als er Mixtapes mit seinen Lieblingssongs zusammenstellte. Musikalisch war er ein Kind der 80er; Lieder von Frankie Goes to Hollywood, Propaganda, Depeche Mode, ELO und Queen begleiteten ihn durch die Jahre, in denen er seine Leidenschaft für Soundtracks und Elektro-Musik entdeckte. Großen Einfluss auf Stan und seine Musik hatten Künstler wie Vangelis, Kitaro, James Horner, Jan Hammer und später auch Hans Zimmer. 

Außer mit seiner eigenen Musik ist Stan, unterstützt von Künstlern aus Deutschland, Großbritannien, den USA und Österreich, um nur einige zu nennen, seit 2009 mit Gemeinschaftsproduktionen, Werbejingles und Remixes befasst.

Stans Faszination für Astronomie zeigt sich ebenfalls in seiner Musik. Seine Chillout- und Ambient-Klänge machen viele Eindrücke spürbar: die Tiefe des Raums, die unbekannten, erst noch zu erforschenden Weiten und die Natur, unerreichbare Schöpferin von Schönheit. 

Begleiten Sie uns auf eine unvergessliche Reise unter der 360-Grad-Kuppel des Planetariums der ESO Supernova. Stans Musik, kombiniert mit Bildern des Universums, erzeugt ein atemberaubendes Erlebnis, das Sie zum Staunen bringen wird über unseren Platz im Universum. Tickets erhalten Sie online für 20 Euro. Es gibt nur 218 Tickets, 109 für jede der zwei Shows am Abend des 26. Oktober. Jede Aufführung dauert etwa 70 Minuten. Empfohlen ab 16 Jahre.

Weitere Informationen

Das ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum

Das ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum ist eine Kooperation der Europäischen Südsternwarte (ESO) mit dem Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS). Das Gebäude ist eine Schenkung der Klaus Tschira Stiftung (KTS). Die Einrichtung wird von der ESO betrieben.

Links

Kontaktinformationen

Tania Johnston
ESO Supernova Coordinator
Garching bei München, Germany
Tel: +49 89 320 061 30
E-Mail: tjohnsto@eso.org

Connect with ESO Supernova on social media

Oana Sandu
Community Coordinator & Communication Strategy Officer
ESO Department of Communication
Tel: +49 89 320 069 65
E-Mail: osandu@partner.eso.org 

Über die Mitteilung

ID:ann19013

Bilder

Key visual for "Stellar Night"
Key visual for "Stellar Night"
nur auf Englisch