ann19009-de — Mitteilung

Asteroidentag in der ESO Supernova

Die ESO Supernova begeht den 5. Asteroidentag mit einem informativen Programm, das ein Bewusstsein für das Thema wecken soll.

10. Juni 2019

Das ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum begeht am 30. Juni den Asteroidentag und lädt Sie zu zahlreichen Aktivitäten ein. Zum 5. Mal feiern wir diesen Tag, der das Thema Asteroiden und die zu ihrer weiteren Erforschung nötigen Schritte ins allgemeine Bewusstsein bringen soll.  An diesem Tag findet in der ESO Supernova eine Reihe von themenbezogenen Aktivitäten statt.

Den ganzen Tag können Sie im Seminarraum auf der 4. Etage Filme ansehen und kurze Vorträge hören. Themen sind die Entstehung der Asteroiden und was wir von ihnen über das Sonnensystem lernen können. Außerdem geht es um die aktuellen Entdeckungen in der Asteroidenforschung. Das genaue Programm in den Seminarräumen finden Sie hier. Reservierungen sind zwar nicht erforderlich, doch die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Im Foyer der Seminarräume finden Sie viele weitere Informationen über Asteroiden.

Kinder können im Foyer im Erdgeschoss ihr eigenes Modell eines Asteroiden basteln. Es sind keine Reservierungen nötig. Einfach vorbeikommen!

Das neue Planetariumsprogramm, Die Abenteuer von Rosetta und Philae, wird erstmalig gezeigt. Sie können Ihren Platz für diese Show auf dem üblichen Weg buchen.

Die Ausstellung des Besucherzentrums hat ebenfalls wie gewohnt geöffnet und erfordert keine Reservierung.

Am Abend gibt es einen öffentlichen Vortrag über Asteroiden (auf Deutsch) von Dr. Thomas Müller, Max- Planck-Institut für extraterrestrische Physik (MPE). Für diesen Vortrag bitte reservieren. Weitere Informationen zum Vortrag und zur Reservierung finden Sie unter diesem Link: „Asteroiden: Gefahr aus dem All?“

Der Asteroidentag wurde 2014 ins Leben gerufen, am Jahrestag des größten Asteroideneinschlags (Tunguska) seit Beginn schriftlicher Aufzeichnungen. Seither hat der Asteroidentag weltweite Bedeutung erlangt. 2016 wurde er von den Vereinten Nationen offiziell zu einem Tag mit dem Ziel der Aufklärung über Asteroiden erklärt. Weitere Aktivitäten in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Weitere Informationen

Das ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum

Das ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum ist eine Kooperation der Europäischen Südsternwarte (ESO) mit dem Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS). Das Gebäude ist eine Schenkung der Klaus Tschira Stiftung (KTS). Die Einrichtung wird von der ESO betrieben.

Links

Kontaktinformationen

Tania Johnston
ESO Supernova Coordinator
Garching bei München, Germany
E-Mail: tjohnsto@eso.org

Oana Sandu
Community Coordinator & Communication Strategy Officer
ESO Department of Communication
E-Mail: osandu@partner.eso.org

Über die Mitteilung

ID:ann19009

Bilder

"Asteroid Day" May 2019 poster (English version)
"Asteroid Day" May 2019 poster (English version)
nur auf Englisch