ann18027-de — Mitteilung

ESO veranstaltet ersten Lehrerworkshop für dänische Erzieher

9. Oktober 2018

Am 15. und 16. Oktober 2018 veranstaltet die ESO einen Lehrerworkshop, der auf Initiative der dänischen Gesellschaft für Physik und Chemie (Abteilung Kopenhagen/Zealand) stattfindet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind bei Lesungen und Laborbesuchen dabei, werden selbst Hand anlegen und das Lehrprogramm des ESO Supernova Planetariums & Besucherzentrums erleben.

Auf diesem Workshop lassen sich topaktuelle Astronomie, bahnbrechende Innovationen bei Teleskopen und der Fortschritt in der Detektortechnologie kennenlernen. Fragenbasierte Lehrmethoden werden vorgestellt  eigens entworfen, um Schüler zum Mitmachen zu animieren und ihre wissenschaftliche Bildung und ihre Fähigkeiten in der Problemlösung zu stärken. Die teilnehmenden Lehrer werden direkte Erfahrungen mit der Astronomie machen und als Botschafter der Astronomie nach Dänemark zurückkehren, um die nächste Generation an Ingenieuren und Wissenschaftlern auszubilden.

Es wird zwar der erste ESO Lehrerworkshop speziell für dänische Pädagogen sein, doch bietet die ESO Supernova regelmäßig solche Lehrerworkshops. Sie sollen nicht nur Lehrende mit Astronomen und Ingenieuren in Verbindung bringen, die ihnen einen Eindruck von der Arbeit in einem professionellen astronomischen Observatorium geben. Vielmehr geht es auch darum, einen Weg aufzuzeigen, wie Astronomie mit modernen schülerbasierten Lehrmethoden unterrichtet werden kann. Um über künftige Lehrerworkshops informiert zu sein, können Sie sich im ESO Lehrer-Newsletter eintragen.

Weitere Informationen

Das ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum

Das ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum ist eine Kooperation der Europäischen Südsternwarte (ESO) mit dem Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS). Das Gebäude ist eine Schenkung der Klaus Tschira Stiftung (KTS). Die Einrichtung wird von der ESO betrieben.

Links

Kontaktinformationen

Wolfgang Vieser
ESO Education Coordinator
Garching bei München, Germany
Tel: +49 89 320 061 83
E-Mail: wvieser@eso.org

Über die Mitteilung

ID:ann18027

Bilder

Lehrerfortbildung
Lehrerfortbildung