Für Planetarien und Wissenschaftszentren

Kostenloses Material

Die ESO Supernova ist das weltweit erste Open-Source-Planetarium! Die Materialien, welche die ESO für die ESO Supernova entwickelt, stehen anderen Planetarien auf der ganzen Welt kostenlos unter einer Creative Commons-Lizenz zur Verfügung:

Das gesamte ESO Supernova-Material — Bilder und Videos, sowie die Texte von Pressemitteilungen, Ankündigungen und Bildunterschriften - werden unter der Creative Commons Attribution 4.0 Lizenz oder NoDerivatives veröffentlicht und dürfen auf nicht-exklusiver Basis kostenlos reproduziert werden, sofern ein entsprechender Herkunftsnachweis klar und deutlich sichtbar ist. Für weitere Details und eine Liste der Lizenzen besuchen Sie bitte diese Seite.

Vergessen Sie nicht, dass Ihr Shop bei Großbestellungen bei uns bis zu 80% Gewinn aus dem Wiederverkauf von ESO-Produkten erzielen kann. Näheres dazu finden Sie auf der letzten Seite im ESOshop-Katalog.

Wir können Ihnen auch anbieten, Ihr Planetarium / Ihr Wissenschaftszentrum in unsere Medienliste aufzunehmen. Damit erhalten Sie die Pressemitteilungen der ESO und von ESA/Hubble 24 bis 48 Stunden vor ihrer Veröffentlichung - mit vollem Zugriff auf den vollständigen Text der Pressemitteilung und die zugehörigen Multimedia-Inhalte. Registrieren Sie sich hier.

Material für Wissenschaftszentren

  • Ausstellungspanele: Komplett gelayoutet, als pdf und Indesign-Datei verfügbar.
  • Ausstellungspanele: Im html-Format, verfügbar in Deutsch und Englisch.
  • Kiosk-Apps: Arbeiten auf jedem PC mit Bildschirm und Chrome-Browser mit Internetanschluss; zweisprachig in Deutsch und Englisch.
  • Hochauflösende Bilder, alle unter CC veröffentlicht (bis zu 50 000 Pixel breit)
    1. ESO Bildarchiv
    2. ESO Supernova Bildarchiv
    3. ESA/Hubble Bildarchiv
  • Videos, Animationen und Vodcasts (bis zu UHD-Auflösung)
    1. ESO Videoarchiv
    2. ESO Supernova Videoarchiv
    3. ESA/Hubble Videoarchiv
  • VR-Filme: kann mit Virtual Reality (VR)-Brillen wie Zeiss VR One, Oculus Rift, HTC Vive oder Google Cardboard verwendet werden.
  • ESO Virtual Tours incl. Touren in VR.
  • Musikarchiv
  • 3D-Modelle
  • Quellcode-Repositorys für interaktive Anwendungen entwickelt vom Heidelberger Institut für Theoretische Studien.
  • ALMA and Paranal Webcams in 4k Auflösung und Fischaugenoptik. Werden etwa einmal pro Stunde erneuert.
  • IAU Sternbildtafeln
  • Material für Planetarien

  • 3D-Modelle
  • ALMA and Paranal Webcams in 4k Auflösung und Fischaugenoptik. Werden etwa einmal pro Stunde erneuert.
  • ESO Fulldome-Bilder
  • Fulldome-Sequenzen und -Shows von ESO and der Planetariumsgemeinschaft. The technischen Details werden hier erklärt.
  • ESO 360° Panoramas incl. 360 x 180° Panoramas
  • Fulldome-Sequenzen von ESA/Hubble
  • Musikarchiv
  • Das Data2Dome Projekt: Beacthen Sie auch die IPS Data to Dome Webseite.
  • Wissenschaftliche Arbeiten der Planetariumsgemeinschaft
    1. Christensen, L. et al., 2016, The Data2Dome Project — A consolidated, data-driven content distribution system , The Planetarian (DRAFT)
    2. Rößner, M., Christensen, L.L. & Ganter, C., 2016, Characterizing Fulldome Planetarium Projection Systems — The Limitations Imposed by Physics, and Suggestions on How to Mitigate, for IEEE (Paper I); (DRAFT)
    3. Christensen, L., 2016, Characterizing Fulldome Planetarium Projection Systems II, The Planetarian (DRAFT)
    4. The Astronomy Visualization Metadata (AVM) standard . IPS 2016 talk

    Wenn Sie keines unserer Fulldome Videos verpassen möchten, empfehlen wir Ihnen, unsere Fulldome RSS-Feeds zu abonnieren:

  • https://www.eso.org/public/videos/feed/category/fulldome/
  • http://www.spacetelescope.org/videos/feed/category/fulldome/
  • Planetariumsshows

    Wichtig: Bevor Sie große Fulldome-Dateien herunterladen, lesen Sie bitte die Hinweise auf dieser Seite.

    Show Zusammenfassung Produziert by Länge
    Von der Erde zum Universum v2 ESO ist sehr stolz darauf, eine verbesserte und aktualisierte Version der Show unter der Leitung von Theofanis Matsopoulos präsentieren zu können. Es nimmt den Betrachter mit auf eine Reise der himmlischen Entdeckungen: von den frühen Theorien der altgriechischen Astronomen bis hin zu einem Blick auf die beeindruckendsten Teleskope der Gegenwart. Version 2 beinhaltet: verbesserte Bildqualität; Sternenkarten in höherer Auflösung; neues Videomaterial vom Very Large Telescope (VLT) der ESO mit freundlicher Genehmigung der fulldome expedition; ein neues 3D-Modell der Milchstraße und vieles mehr! ESO, Theofanis N. Matsopoulos 31m40s
    Das heiße und energiereiche Universum Diese Show unter der Leitung von Theofanis Matsopoulos beschäftigt sich mit den Phänomenen der Hochenergieastrophysik, einem Schlüsselbereich der Astronomieforschung. AHEAD 29m38s
    Europas Weg zu den Sternen Diese Show nimmt den Zuschauer mit auf eine epische Reise hinter die Kulissen des produktivsten bodengebundenen Observatoriums der Welt. Wir enthüllen die Wissenschaft, die Geschichte, die Technologie und die Menschen, die hinter dieser Organisation stehen. ESO 31m22s
    Die Sonne, unser lebendiger Stern Entdecken Sie die Geheimnisse unseres Sterns in dieser Planetariumsshow und erleben Sie noch nie da gewesene Bilder der gewalttätigen Oberfläche der Sonne im immersiven Fulldome-Format. ESO, Theofanis N. Matsopoulos 24m43s
    Die Magie des Teleskops — Two small pieces of glass Die Show folgt zwei Studenten, die mit einer Astronomin auf einer lokalen Sternenparty interagieren. Dabei lernen die Schüler die Geschichte des Teleskops kennen, von Galileis Modifikationen am Fernglas eines Kindes — mit zwei kleinen Glasstücken — bis hin zum Start des NASA/ESA Hubble-Weltraumteleskops und der Zukunft der Astronomie.

    Imiloa Astronomy Center of Hawai'i, Interstellar Studios, Carnegie Science Center

    22m45s
    Dark: Der Film Die Show erklärt und erforscht die Natur der Dunklen Materie — die unsichtbaren 80% der Masse des Universums. iVEC, Scitech, iVEC@UWA, Peter Morse 20m00s
    Sunstruck Die Show untersucht, wie die Sonne das Leben auf der Erde unterstützt hat, wie sie das Leben, wie wir es kennen, bedroht und wie ihre Energie eines Tages verblassen wird. NASA, Michigan Science Center 20m58s
    Geheimnis Dunkle Materie Die Show beschäftigt sich mit der Frage, was das Universum zusammenhält. Was sind eigentlich die Bestandteile der so genannten Dunklen Materie? Laupheim Planetarium 38m30s
    Ferne Welten - fremdes Leben? Der Nachthimmel ist praktisch ein Blick auf die Unendlichkeit; könnte es irgendwo da draußen fremdes Leben geben? Dieser Film untersucht die Bedingungen für das Leben, beginnend mit Planeten und Monden in unserem Sonnensystem bis hin zu einigen der neu entdeckten Exoplaneten, die andere Sterne umkreisen. Möglicherweise bewohnbare Exoplaneten werden heute regelmäßig entdeckt — Welten, die nicht nur sehr weit weg, sondern auch seltsam und unbekannt sind. Wie könnte das Leben auf diesen Welten aussehen? Wie stehen die Chancen, in Zukunft auf intelligentes Leben zu stoßen und wie können wir es erkennen? Planetariums Münster, Bochum, Kiel, Mannheim, Osnabrück & Wolfsburg 52m30s
    Sentient Eine künstlerische Arbeit von Studenten der Klasse "Art and Science Immersive Media" in der Abteilung Studio for Interrelated Media (SIM) am Massachusetts College of Art and Design. Dies ist eine immersive Erfahrung, die den kreativen, wahrnehmenden und unerforschten Geist untersucht. Massachusetts College of Art and Design 34m23s
    The Unknown Between Eine künstlerische Arbeit von Studenten der Klasse "Art and Science Immersive Media" in der Abteilung Studio for Interrelated Media (SIM) am Massachusetts College of Art and Design. Dies ist eine immersive Erfahrung, die den Moment zwischen Wachheit und Schlaf erforscht. Massachusetts College of Art and Design 22m56s
    "Astronomy Photographer of the Year" 2015, 2016, und 2017 Jedes Jahr erstellt das Royal Observatory Greenwich eine kurze Planetariumsshow, um einige der Gewinner des Wettbewerbs Astronomiefotograf des Jahres zu präsentieren. Im Jahr 2015 haben Beiträge aus 59 verschiedenen Ländern der Welt den Wettbewerb größer denn je gemacht, wobei die Bilder alles abdecken, von zauberhaften Auroren bis hin zu wunderschön komplizierten Galaxien, die Millionen von Lichtjahren entfernt sind. Royal Observatory Greenwich 14m15s, 27m08s, 05m20s
    Das Phantom des Universums Von der Reise der Protonen, die in Europa durch den größten Teilchenbeschleuniger der Welt rasen, bis hin zur Nahaufnahme des Urknalls und des aufstrebenden Kosmos - Das Phantom des Universums ist eine neue Planetariumsshow, die das Publikum in die Suche nach dunkler Materie eintauchen lässt. Lawrence Berkeley National Lab, University of Texas at Arlington, Michigan State University, IFIC at University of Valencia 27m29s
    Seeing Die Show folgt der Reise eines einzelnen Photons, wie es in einem fernen Stern produziert wird, bevor es durch die riesige Weite des Weltraums reist, um schließlich auf der Netzhaut eines Menschen zu landen. ZEISS, Koenig Films, Mirage 3D 26m35s
    Maya-Archäoastronomie: Beobachter des Universums Die Show führt zu den Maya-Tempeln in Mexiko und taucht ein in eine Maya-Welt des Wissens über die Bedeutung der Ausrichtung ihrer Tempel in Bezug auf die Bewegung einiger Himmelsobjekte wie Sonne, Mond und Venus. Frutos Digitales, ESO 20m00s
    Dort draußen Diese Show zeigt, wie sich unsere Wahrnehmung unseres Platzes im Universum verändert hat und wie die Entdeckungen von Exoplaneten, die wir in den letzten Jahrzehnten gemacht haben, sogar die Träume von Science-Fiction-Autoren übertroffen haben. The Swiss Museum of Transport Planetarium, NCCR PlanetS, ESO 30m27s
    Uncharted Domain - MassArt College 2017 Diese faszinierende Show ist die Abschlussarbeit von Studenten der "Art and Science Immersive Media Class" in der Abteilung Studio for Interrelated Media (SIM) am Massachusetts College of Art and Design, die im Frühjahrssemester 2017 entstand. Massachusetts College of Art and Design 29m07s
    Einstein's Gravity Playlist Begleiten Sie Lucia, eine Doktorandin der Physik, und lernen Sie wie Gravitationswellen entstehen, wie sie sich durch das Universum bewegen und wie Wissenschaftler wie Lucia daran arbeiten sie hörbar zu machen. Montana State University 22m41s
    Mexikanische Archöoastronomie Durch beeindruckende, immersive Szenarien veranschaulicht diese Show die wichtige Rolle, die die astronomische Beobachtung für die Entwicklung prähispanischer Kulturen in Zentralmexiko spielt. Gabriel Berríos, Frutos Digitales 20m00s